Deutscher Tierschutzbund
 
 

Kimba

Altdeutscher Hütehund Mischling, weiblich, * 06.08.2008

Ich wurde wegen gesundheitlichen Gründen meiner Besitzer abgegeben und sitze nun auch schon länger hier..... .....das liegt daran dass ich mit fremden Menschen ein Problem habe..... Ich gehe im Zwinger ab wie die Lutzi und das wird auch leider auch außerhalb dessen nicht superviel besser. Man muß es leider so direkt sagen, man kann ja nix beschönigen.

Was in meinem alten Zuhause diesbezüglich schief gelaufen ist, weiß man nicht, es ist eben so wie es ist. MEINE !!! beiden Gassigänger liebe ich übrigens über alles, denn wenn ich Vertrauen zu jemanden habe, dann bin ich der liebste, tollste, netteste und anhänglichste Hund der Welt.

Aber wer macht sich schon die Mühe und lernt mich über einen längeren Zeitraum kennen? *seufz* Ich weiß dass ich eigentlich keine große Chance auf Vermittlung habe, aber ich darf die Hoffnung einfach nicht aufgeben dass jemand meinen netten Kern sieht, sich nicht von meinem ersten (sehr bescheidenen) Verhalten abschrecken lässt und denkt: Jawoll, die oder keine.

Fakt ist: Mit mir hat man Arbeit und braucht Nerven. Ich werde nie ein Hund sein, der problemlos unter fremde Menschen gehen kann oder mit dem man gemütlich durch die volle Stadt schlendern kann. Da lauern ja überall diese Menschen und wenn ich die nicht kenne, dann gehe ich aus purer Unsicherheit nach vorne.:-( Ich suche also ein Zuhause mit wenig Publikumsverkehr und aufgrund meines Verhaltens natürlich auch ohne Kinder bei sehr erfahrenen, geduldigen Leuten.

Beschützerinstinkt habe ich übrigens auch noch zu bieten.....das macht das Ganze nicht einfacher. Mit Artgenossen funktioniert es übrigens mal so und mal so, pauschal kann man da keine Aussage treffen. Ich kann die gängigen Grundkommandos wie Sitz, Platz und Komm, aber alles ist ja ausbaufähig. Wer sich der Aufgabe gewachsen fühlt und mich trotz allem kennenlernen will, der kann sich gerne melden - und dem werde ich dann auch bald meine nette Seite zeigen - versprochen.

Update 13.10.2017

Kimba befindet sich ab sofort für einen gewissen Zeitraum in einer Resozialisierungsstation. Mehr Infos dazu finden sie hier

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Hier ein Video von mir