Deutscher Tierschutzbund

Aktuelles

26.05.2016

Geänderte Gassi & Öffnungszeiten während des Spectaculums 27.05.-29.05.16

Geänderte Gassi & Öffnungszeiten während des Specaculums im Wormser Wäldchen vom 27.05. - 29.05.2016 Aufgrund des Specatulums und dem damit verbundenen Chaos rund um das Wormser Wäldchen haben wir unsere Zeiten an diesem Wochenende wie folgt geändert: Freitag 27.05.2016: Gemäß neuer Regelung zum 01.04.2016: Keine Ausführzeit Samstag 28.05.2016: Gassi gehen ist nur um 9 Uhr und um 10 Uhr möglich, um 11 Uhr müssen alle Hunde wieder zurück im Tierheim sein. KEINE Öffnungszeit für Besucher, das Tierheim bleibt geschlossen Sonntag 29.05.2016: Gassi gehen ist nur um 9 Uhr und um 10 Uhr [...]weiterlesen


01.05.2016

VG Wonnegau zieht nach....neuer Fundtiervertrag

Nachdem die VG Monsheim schon bereits vor einiger Zeit einen neuen Fundtieraufnahmevertrag mit uns abgeschlossen hat, ist jetzt auch die VG Wonnegau nachgezogen. Beide Gemeinden zahlen künftig 50 Cent je Einwohner an uns. Wir danken den beiden Gemeinden für die zügige Abwicklung und das Vertrauen in uns und hoffen, das andere Gemeinden diesem positiven Beispiel folgen werden, denn die finanzielle Zukunft des Tierheims muß auf soliden Beinen stehen - nur so können wir den Tieren weiterhin helfen. weiterlesen


17.04.2016

Update: Wieder da..... Wo ist unser Klausi?

Update 18.04.2016Gerade stand er wieder im Tierheim, wir sind alle glücklich, jetzt kann er seinen Dienst im Büro und Hof wieder aufnehmen.Vielen Dank für das zahlreiche Teilen in facebook. 16.04.2016Wo ist unser Klausi????? Unser Haus- und Hofkater ist seit einigen Tagen spurlos verschwunden. Normalerweise hält er sich immer in der nahen Gegend des Tierheims in Worms auf, wo er als Bürokater lebt und geliebt wird. Evtl. ist er in ein Auto eingestiegen und irrt jetzt irgendwo in fremder Umgebung umher..... Er wird hier schmerzlich vermisst, bitte haltet die Augen offen!!!!! Klausi ist [...]weiterlesen


15.04.2016

Änderung der Gassiregelung ab 01.05.2016

Wir bitten um Beachtung - Änderung der Gassiregelung ab 01.05.2016 Liebe Gassigänger Wir haben uns, zu Ihrer und unserer Sicherheit, dazu entschlossen ab dem 01.05.2016 unsere Hunde nur noch gegen Abgabe des Mitgliedsausweises für einen Spaziergang mitzugeben. Diese Regelung gilt für neue und alteingesessene Gassigänger gleichermaßen. Wichtig: Bitte vermerken Sie auf der Rückseite des Ausweises Ihre eigene Handynummer für eine mögliche Kontaktaufnahme während des Gassigangs und eine Nummer, die wir bei Eintritt eines Notfalls anrufen können. Der Ausweis wird nach Zurückgabe des Hundes [...]weiterlesen


02.04.2016

Ein neues Kleintierhaus muß her....

Unser altes Kleintierhaus ist viel zu klein und entspricht nicht mehr den neuesten Standards.Daher arbeiten wir mit Hochdruck an der neuen Behausung für unsere Kleintiere, die es dann um einiges schöner und größer haben werden. Die alten Gebäude wurden bereits abgerissen (siehe Bild) und nun geht es Stück für Stück weiter. Ein großes Danke geht hier an unseren ehrenamtlichen Handwerkertrupp, die in ihrer Freizeit zu uns kommen und anpacken. Wer Lust hat mitzuhelfen ist jederzeit herzlich willkommen. Dieses Vorhaben kostet uns trotz der ehrenamtlichen Arbeit sehr viel Geld, daher sind wir [...]weiterlesen


31.03.2016

Neue Schutzgebühren/Pensionskosten

Gültig am dem 01.04.2016weiterlesen


20.03.2016

Schlagfalle in der Slevogtstrasse

Am Mittwoch, 16.03.16 wurde diese kleine "Bärenfalle" in Worms, Slevogtstrasse, "Garten Eden", in einem Vorgarten gefunden. In der Falle befand sich eine Katze, deren Füßchen darin gefesselt war. Wir konnten die Katze nicht befreien und mussten sie, mit Falle, in die Tierklinik bringen. Dort wurde ihr ein Stück vom Füßchen rund um die Falle abgeschnitten, da auch die Ärzte die Falle nicht entschärfen konnten. Der Katze geht es soweit gut, sie befindet sich aber immer noch in der Klinik. Es wurde Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erstattet. Falls jemand seine [...]weiterlesen


13.03.2016

12 Yorkshire Terrier aus schlechter Haltung

Uns erreichte im Tierheim ein Hilferuf eines Veterinäramtes. In solchen Fällen sehen wir uns als Tierschutzverein in der Pflicht zu helfen, auch wenn die Tiere eigentlich nicht zu unserem Einzugsgebiet gehören. Die Tiere wurden auf verschiedene Tierheime verteilt, müssen alle in tierärztliche Behandlung und auch ein Frisörbesuch ist unumgänglich. Die Tiere sind bis auf weiteres gesperrt und dürfen nicht vermittelt werden, die rechtlichen Mühlen mahlen langsam. Wir bitten von Anfragen abzusehen, diese können nicht beantwortet und/oder berücksichtigt werden. Sollten die Tiere irgendwann in [...]weiterlesen


22.02.2016

Neue Gassiregelung für Freitags

Gilt ab dem 01.04.2016weiterlesen


11.02.2016

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Gerade zu Weihnachten wünschen sich Kinder oftmals ein eigenes Heimtier und viele Menschen überlegen, ihre Liebsten mit einem tierischen Geschenk zu überraschen.  Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes warnt allerdings ausdrücklich vor dem Verschenken von Tieren.  Ein niedlicher Welpe oder ein kleines Kätzchen sorgen am Weihnachtsabend zwar oft für Begeisterung, aber was mit großer Freude beginnt, endet schnell im Tierheim, sobald sich die neuen Halter mit den tatsächlichen Ansprüchen des Tieres konfrontiert sehen. "Wir empfehlen stattdessen eine [...]weiterlesen


Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN