Deutscher Tierschutzbund

10 illegale Welpen beschlagnahmt - UPDATE

01.09.2020

UPDATE 01.09.2020

Wir wissen, ihr wartet auf ein Update der Welpen und es hatte leider auch einen (traurigen) Grund, warum es so ruhig war, denn wir haben alle Hände voll zu tun.

Den Welpen geht es nicht sonderlich gut, es ist ein ständiges auf und ab. Geht es dem einen Welpen etwas besser, geht es einem anderen von jetzt auf gleich schlechter. Wir wissen nie, was uns im nächsten Moment erwartet, das zerrt schon an den Nerven.

Ende letzter Woche verstarb leider einer der Welpen, trotz sämtlicher Bemühungen. Da wir schon diverse Krankheits-Befürchtungen hatten, wurde der Welpe, auch auf Anordnung vom Vetamt, zur Obduktion gegeben und wir mussten bis vorhin auf das Ergebnis warten.

Leider sind unsere Welpen Parvovirose positiv, was natürlich der absolute Supergau ist. Die Welpen sind zu jung, zu klein, ungeimpft, geschwächt, was die denkbar schlechteste Basis bei einer so schlimmen Diagnose ist.

Parvo bei solchen Auslands-Vermehrerhunden ist leider nicht selten. Viele Tiere sterben daran. Dies wird von solchen Menschen billigend in Kauf genommen. Bricht Parvo aus und das Tier ist zu schwach, hat man kaum eine Chance das Leben zu retten.

Bitte denkt an uns, drückt uns die Daumen. Wir werden alles geben und hoffen so sehr, dass wir die restlichen 9 Welpen durchkriegen werden.

Es gibt momentan keine Bilder, sorry, aber das hat, wenn man im kompletten Vollschutz die Welpen versorgt, keine Priorität. Habt Geduld und wenn es hoffentlich bergauf geht, kommen auch irgendwann wieder Bilder.

Danke auch an alle Spender (Sach- und Geldspenden) für eure Unterstützung, unser Lager ist randvoll mit Unterlagen, Handtüchern etc.

Jetzt bitte alle Daumenn drücken und hoffen!!!

----------------------------------------

Gestern Abend (23.08.2020) wurden wir von Polizei und Ordnungsbehörde angerufen, dass in Worms augenscheinlich viel zu junge Welpen aus einem Auto raus verkauft werden würden. Danke an die aufmerksamen Bürger, die dies gemeldet haben!

Die 10 Welpen kamen umgehend zu uns ins Tierheim, wo sie von unserer Tierärztin und uns erstversorgt wurden.

Sie waren sehr durstig und hungrig und sind natürlich viel zu jung. Alle Tiere bräuchten noch ihre Mütter. Einem Welpen ging es extrem schlecht. Er hatte Fieber und Krampfanfälle. Wir hoffen sehr, dass die Kleinen keine schlimmen/tödlichen Krankheiten wie z. Bsp. Parvovirose in sich tragen, das wäre natürlich der Supergau.

Wir werden keine Vermittlungsanfragen beantworten!!!!
Das ist im Moment überhaupt kein Thema!
Die Tiere sind viel zu jung und nun erst einmal beschlagnahmt.
Wir müssen abwarten, wie es weitergeht und stehen mit allen Behörden in Kontakt. Sehen Sie bitte davon ab!!!

Wer uns etwas Gutes tun möchte, kann gerne für Futter, medizinische Versorgung etc. spenden: https://www.tierheimworms.de/mitwirkung/spenden. Vielen Dank vorab für jegliche Unterstützung.

Natürlich werden wir zu gegebener Zeit updaten!

 

KAUFT KEINE BILLIGWELPEN!!!!

Das Leid dieser Tiere kann man nicht in Worte fassen und ist unfassbar groß.
https://www.wuehltischwelpen.de/
https://www.tierschutzbund.de/…/hei…/illegaler-welpenhandel/


Spendenaufruf Handtücher und/oder Welpenunterlagen, Desinfektionsmittel etc.

Da wir alle Handtücher etc. nach einmaligen Gebrauch bei den 10 beschlagnahmten Welpen wegwerfen (müssen aufgrund von möglichen ansteckenden Krankheitskeimen), benötigen wir ab sofort GROSSE Handtücher (Dusch- und Saunatücher) oder saugfähige Welpenunterlagen (z. Bsp. https://www.vidaxl.de/…/vidaxl-hunde-toilettenmatten-100-st… ) . Bettlaken ohne Knöpfe oder Reißverschlüsse sind auch möglich. Bitte nichts was fusselt!!

Natürlich werden auch Einmalhandschuhe und entsprechendes Flächen (für Tiere/Tierheime) - und Händedesinfektionsmittel benötigt.

Wir haben vor dem Tierheim eine Spendenbox stehen. Hier besteht die Möglichkeit zeitunabhängig die Spenden reinzustellen. Danke an alle Unterstützer!


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN