Deutscher Tierschutzbund

Ticketspender gesucht für Sarajevo-Hunde

06.06.2020

UPDATE:

Der kleine Leo hat es geschafft und darf gleich in seine neue Familie ziehen. Der arme, alte Rocky wird daher auf jeden Fall zu uns kommen!!

Danke für die bereits eingegangenen Ticketspenden, ihr seid der Wahnsinn! Wir haben so viele Spenden zusammenbekommen, dass es auch noch für den nächsten Transport reichen wird. Jedes Leben zählt und wir danken euch von ganzem Herzen, dass ihr unsere Entscheidung Auslandstieren zu helfen, so unterstützt.

----------

Die Grenze zu Sarajevo öffnet nach dem Corona-Lockdown wieder ca. Ende Juni und wir möchten direkt die Möglichkeit ergreifen, einigen Hunden wieder in eine Perspektive in einer tollen und liebevollen Familie zu ermöglichen und dazu brauchen wir SIE.

In der Vergangenheit konnten wir bereits erfolgreich zu Ticketspenden aufrufen - ein riesengroßes Danke hierfür, wir waren von der positiven Resonanz wirklich überwältigt.

Alle Hunde, die wir aus Sarajevo aufnehmen, warten in der Regel schon längere Zeit auf Ihre Chance. Sie haben ohne uns so gut wie keine Chance jemals überhaupt vermittelt zu werden !!!!!!

Aktuell möchten wir Dahlia (hellbraun), Jessy (schwarz-beige), Baddy (Schäferhund-Mix) und einem weiteren Hund die Chance geben.

Bei dem letzten Hund wird es sich zwischen Leo (kleinerer Wuschel) und Rocky (mittig im Bild, ausgesetzt, voller Maden nach der Entfernung des Fells, alt, krank, sieht nicht mehr gut etc.) entscheiden.

Leo hat aktuell die Möglichkeit evtl. gleich direkt vermittelt zu werden. Sollte dies so sein, wird Rocky auf jeden Fall zu uns kommen.

Ja, Rocky ist sicherlich keine "Vermittlungsbombe", aber ein ganz ganz armer Hund, der in Sarajevo weder die Chance auf Vermittlung hat, noch entsprechend medizinisch korrekt versorgt werden kann. Mehr Infos und Bilder zu ihm finden Sie hier (einfach durch die Seite/Bilder scrollen). Sicherlich könnten wir es uns auch einfach machen und einen anderen Hund wählen, das wollen wir aber nicht. Er ist ein großes Sorgenkind und wir können hier nicht wegsehen. Er hat es verdient nach all dem Leid, dass er erlebt hat, und wir hoffen, dass er hier in Deutschland behandelt werden kann. Wir wissen nicht, wie es ausgehen wird, wir wissen nur: Wir wollen ihm helfen.

Wir möchten generell den Hunden dort helfen, die es am nötigsten haben, die am längsten warten und die sonst nie eine Chance bekommen würden! Dies ist uns eine absolute Herzensangelegenheit.

Die Kooperation mit "Wir für Pfoten e. V." und der Tierschützerin Dalila vor Ort in Sarajevo besteht nun schon länger und wir haben bereits vielen Tieren helfen können in tolle Familien vermittelt zu werden.

Der Transport von Sarajevo nach Worms wird komplett vom Verein "Wir für Pfoten e. V." getragen. Das Ticket pro Hund kostet 120 Euro. Viel Geld für so einen kleinen Verein, daher haben wir beschlossen für Ticketspenden aufzurufen!

Vielleicht möchte der eine oder andere tierliebe Mensch diese Aktion mit unterstützen?

Die Tiere kommen mit einem offiziellen Transport über Traces registriert bei uns in Worms an.

Jeder einzelne Euro zählt!!!!

Die Überweisung sollte direkt an Wir für Pfoten e. V. erfolgen mit dem Verwendungszweck "Spende für Transport Worms". Dann kann Ihnen "Wir für Pfoten e. V." auch eine Spendenquittung ausstellen für Ihre Spende. Die Bankverbindung finden sie hier auf der linken Seite.
Bitte vergessen Sie nicht ihre Adresse mit auf den Verwendungszweck zu schreiben für die Zusendung der Spendenquittung.

Alle eingegangenen Transportkosten-Spenden für Worms werden selbstverständlich auch gänzlich für Hunde, die JETZT und ZUKÜNFTIG zu uns kommen werden, verwendet werden!

Im Namen der Tiere, die dort so dringend auf ihre Chance warten, sagen wir Danke vorab für Ihre Hilfe.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN