Deutscher Tierschutzbund

Aktuelles

28.03.2020

Ab August 2020 2 Azubis im Team

Wir haben beschlossen, dass wir unsere beiden Bufdis Justine Puls und Svenja Schmidt ab August 2020 als Azubis im Bereich Tierpflege (Tierheim und Tierpension) übernehmen werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass sie die Ausbildung mit Bravour meistern werden und wünschen beiden viel Gück. weiterlesen


15.03.2020

Mitgliederversammlung im April 2020 entfällt

Aufgrund der derzeitigen Situation (Corona) entfällt die für den 23.04.2020 geplante Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.weiterlesen


15.03.2020

UPDATE !! Wir benötigen Ihre Hilfe für Dunja und Anton

3. UPDATE 14.03.2020 Antons Heilungsverlauf ist sehr gut, er fühlt sich in seiner neuen Familie pudelwohl und das Allerwichtigste: Er läuft auf 4 Beinen!!!!! Dunja Verschraubungen und Platten haben leider nach der 1. OP nicht gehalten. Sie ist sehr hippelig und es ist schwer sie ruhig zu halten, was natürlich alles andere als optimal ist für den Heilungsprozess. Sie musste daher am Mittwoch ein zweites Mal operiert werden. Wir haben alle gebangt, denn es war nicht klar, ob das Bein ein zweites Mal verschraubt und verplattet werden kann, oder ob das Bein amputiert werden muß. Das wäre für [...]weiterlesen


07.03.2020

Bruno und Dolly - die Geschichte von zwei Bloodhounds

Bruno und Dolly - die Geschichte von 2 Bloodhounds Dolly und Bruno kamen vor einigen Wochen zusammen mit Deutsch Drahthaar Alator und Riesenschnauzer-Mix Teddy zu uns ins Tierheim, da der Halter verstorben ist. Schnell war uns klar, dass dies beiden keine „0815“ Hunde für einen „0815“ Haushalt sein würden. Nicht nur, dass die Rasse an sich schon außergewöhnlich ist, so sind beide Hunde ausgebildete Mantrailer. Durch Kontakt zur Familie des Verstorbenen bekamen wir die Kontaktdaten der Züchterin. Wir überlegten, ob wir Kontakt aufnehmen sollten.... ....ja, wir sind ehrlich: Wir [...]weiterlesen


03.03.2020

Merlin...oder auch: Schlimmer geht immer

Am 29.02.2020 wurde die Berufstierrettung Rhein Neckar durch eine Mieterin nach Osthofen gerufen. Die Tochter der Melderin zog am Abend in eine neue Wohnung. Aus dieser zog kurz zuvor ein Paar aus, jedoch hatten sie ihre französische Bulldogge der neuen Mieterin überlassen. Nach Angaben der Halter wäre der Hund gesund und würde immer so aussehen. Der 6 Jahre alte Rüde war bei seiner Befreiung stark dehydriert, abgemagert und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Sein Allgemeinzustand war sehr schlecht. Er hatte extrem lange Krallen und stark verkrustete Ohren. Die Berufstierrettung fuhr [...]weiterlesen


29.02.2020

Danke für 400 Euro Spende

Wir bedanken uns von Herzen bei Frau Wagner für 400 Euro Spende. Frau Wagner hat auf Geburtstagsgeschenke verzichtet und dafür um Geldspenden für das Tierheim gebeten. Wir freuen uns sehr über diese wunderbare Geste.weiterlesen


16.02.2020

Azubis der Renolit als Firmenchefs für den guten Zweck

RENOLIT Auszubildende schließen Juniorfirma-Projekt ab und spenden Erlös an zwei Wormser Einrichtungen Worms, 17. Februar 2020 Zum siebten Mal riefen Wormser Auszubildende von RENOLIT 2019 das Projekt „Juniorfirma“ ins Leben und verkauften ihr eigens entwickeltes Produkt für einen guten Zweck. Bei dem nun abgeschlossenen Projekt lernten zehn der Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres die Komplexität von unternehmerischen Prozessen kennen und konnten erleben, was es heißt, ein eigenes kleines Unternehmen zu führen. Seit September des vergangenen Jahres arbeiteten die Auszubildenden [...]weiterlesen


02.02.2020

Wichtige Information für Gassigänger

Liebe Gassigänger, Mitglieder und interessierte Personen Wir bedanken uns, dass das Interesse mit unseren Schützlingen spazieren gehen zu wollen so stark ist und dass sie sich in dieser Form bereits engagieren oder sich evtl. engagieren möchten. "Leider" ist es momentan aber so, dass wir aktuell überwiegend große Hunde bei uns haben, die diverse Verhaltensdefizite aufweisen, bereits auch mal zugebissen haben, teils von den Behörden als gefährlich eingestuft wurden, oder die sehr scheu und schreckhaft sind, so daß wir zum Schutz der Tiere, der Gassigänger selbst und auch dritten [...]weiterlesen


31.12.2019

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! DANKE für alle Geschenke/Spenden für unsere Schützlinge. DANKE für alle lieben Worte, die wir persönlich das ganze Jahr oder gerade jetzt auch in Form von wunderbaren Weihnachtskarten erhalten haben. DANKE auch für die Weihnachts-Präsente für unser gesamtes Team. DANKE für die tatkräftige Hilfe aller aktiven Mitglieder. DANKE für die Unterstützung jeglicher Art aller Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder. Danke einfach für Alles!!! ...ohne Sie könnten wir niemals in dieser Form unsere Arbeit machen!weiterlesen


29.12.2019

Öffnungs- und Gassigehzeiten während der Weihnachtstage

23.12.201914-16 Uhr Geöffnet für Besucher, allerdings KEINE Tierabgabe mehr vor Weihnachten 24.12.20199-13 Uhr Gassigehzeit 25.12.20199-13 Uhr GassigehzeitKEINE ÖFFNUNGSZEIT FÜR BESUCHER26.12.20199-13 Uhr Gassigehzeit27.12.2018KEINE GASSIGEHZEIT28.12.20199-13 Uhr Gassigehzeit14-16 Uhr GEÖFFNET FÜR BESUCHER, allerdings KEINE Tierabgabe mehr vor Silvester29.12.20199-13 Uhr Gassigehzeit30.12.201914-16 Uhr GEÖFFNET FÜR BESUCHER, allerdings KEINE Tierabgabe mehr vor Silvester31.12.20189-13 Uhr Gassigehzeit01.01.2020KEINE GASSIGEHZEITKEINE ÖFFNUNGSZEIT FÜR BESUCHER Wir wünschen Frohe Weihnachten [...]weiterlesen


Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN