Deutscher Tierschutzbund

Sie haben ein Fundtier außerhalb der Tierheim-Öffnungszeiten gefunden?

Zuerst einmal: Vielen herzlichen Dank, dass sie nicht wegsehen, sondern sich dem Tier angenommen haben.

Das Tierheim Worms hat mit diversen Städten und Gemeinden Fundtierverträge abgeschlossen. Wer zu unserem Einzugsgebiet gehört erfahren Sie hier.

Die Polizei in Worms sowie die Berufstierrettung Rhein Neckar haben einen Schlüssel zu unserem Fundtierzwinger und können 24 Stunden, 7 Tage die Woche Tiere in unser Tierheim bringen.

Verletzte Tiere werden durch die Berufstierrettung Rhein Neckar auch in die Tierklinik gebracht, sofern eine medizinische Versorgung nicht warten kann.

Die Stadt Worms hat per Zeitung und auf der Internetseite detaillierte Informationen zur Vorgehensweise bei Fundtieren hinterlegt, diese finden sie hier.

Zudem hat die Verbandsgemeinde Leinigerland und die STADT Grünstadt ebenfalls Verträge mit der Berufstierrettung geschlossen, so daß Sie hier 24 Std., 7 Tage die Woche die Möglichkeit haben sich dort zu melden. Die Tierrettung holt dann unverzüglich das Tier bei Ihnen ab.

Es besteht grundsätzlich immer die Möglichkeit sich bei der Polizei in Worms zu melden. Diese regelt und kümmert sich um alles rund um das Fundtier außerhalb unserer Öffnungszeiten und nimmt, wenn nötig, auch die Berufstierrettung Rhein Neckar mit ins Boot.

 

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN