Deutscher Tierschutzbund

Hallo ihr!
Mein Name ist Lucie und ich bin nun seit fast eineinhalb Jahren in meiner Familie
angekommen. Ich bin damals ins Tierheim Worms gebracht worden, weil man mich nicht mehr
wollte. Zu diesem Zeitpunkt war ich knapp zwei Jahre alt und seitdem ich in der Zooabteilung
verkauft wurde, lebte ich alleine. Ich soll angeblich aggressiv gewesen sein, auch gegenüber den
Menschen und ich hatte fürchterliche Angst.

Mein Herrchen und Frauchen suchten im Frühling 2016 nach einer Kaninchendame für ihr Kaninchenmann, da seine erste Kaninchendame leider (oder für mich zum Glück) gestorben ist. Ich sollte ganz langsam an neue Gesellschaft gewöhnt werden.
Als wir in meinem neuen Zuhause angekommen waren, habe ich einen Teil des Auslaufs bekommen und Sir (mein Partner) war im anderen Teil. Das war ganz spannend und ich habe erst einmal das Gehege
erkundet. Schon nach wenigen Stunden sind Sir und ich immer am Zaun entlang gefetzt und haben
uns beschnuppert. Am nächsten Tag haben mein Herrchen und mein Frauchen dann einfach den
Versuch gewagt und Sir und mich auf neutralem Boden zusammengesetzt. Das war wunderbar. Wir
sind ganz kurz zusammen gerannt, dann habe ich mich hingelegt und Sir ist direkt zum Kuscheln
gekommen. Man sieht mir richtig an, wie wohl ich mich fühle und meine Angst habe ich auch
abgelegt.

Das Tierheim Worms hat mein Herrchen und mein Frauchen zu jeder Zeit unterstützt, hat
keine einzige meiner Besonderheiten verschwiegen und hatte Recht, dass es mir bei einem
Kaninchenmann sehr gut geht.

Vielen Dank, liebes Tierheim Worms.
Eure Lucie

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN