Deutscher Tierschutzbund

Seit drei Monaten ist Fred (früher genannt Brad) nun schon in seinem neuen Zuhause.

Der kleine Kerl hatte zu Beginn große Angst und versteckte sich schnell, wenn sich ein großer Zweibeiner näherte. Doch schon nach einer Woche fraß er sogar aus der Hand. Dank seiner Verfressenheit lässt er sich auch ganz zart am Kopf streicheln – Bestechungsmittel: Erbsenflocken, Löwenzahn und andere Leckereien ;-).

Pudelwohl fühlt sich Fred auch bei seinen zwei Damen. Für die Mädels war es mit Fred die erste Begegnung mit einem Mann. Dementsprechend geschockt reagierten sie anfangs auf seine Annäherungsversuche. Fred ist jedoch äußerst sanft zu seinen Mitbewohnerinnen und so konnten sich die drei in wenigen Tagen aneinander gewöhnen.

 
 

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN