Deutscher Tierschutzbund
 

++ Reserviert ++ Reserviert ++ Reserviert ++

Lucky

++ NOTFALL ++

Dackel-Rehpinscher-Mix, männlich, *2004

Ich wurde ursprünglich durch das Ordnungsamt zusammen mit meinem Kumpel Rocky beschlagnahmt.

Mein Besitzer wurde leider obdachlos und daher mussten wir ins Tierheim, da er uns nicht in die neue Unterkunft mitnehmen durfte. Das klingt jetzt erst mal total furchtbar, aber ganz ehrlich, so unter uns gesagt: Es war gut so, denn der Gesundheitszustand von mir und Rocky war wirklich schlecht, um uns wurde sich wohl schon länger nicht mehr so gekümmert, wie es nötig gewesen wäre.

Rocky hat es auch leider schlußendlich nicht geschafft und musste eingeschläfert werden. Wer uns zusammen kuschelnd im Körbchen gesehen hat, wird verstehen, wie schwer allen im Tierheim dieser Schritt gefallen ist. Jetzt bin ich alleine und das ist schon ganz schön gewöhnungsbedürftig.

Ich wurde natürlich auch tierärztlich versorgt. Bei mir wurden zig Zähne gezogen, da ich kaum noch fressen konnte mit diesem Friedhof im Mund und wahnsinnig große Schmerzen hatte. Das habe ich trotz meines Alters gut weggesteckt und bin wieder aufgeblüht.

Wie man in meinem Video auch sehen kann, bin ich nicht scheintot. Ich brauche jetzt keine Marathonläufe mehr, aber 'ne Stunde am Stück ist definitiv kein Problem.

Die Pfleger haben anfangs bereits versucht mich zusammen mit Rocky mit anderen Hunden zu vergesellschaften, aber das hat bisher nicht funktioniert. Seit Rocky weg ist, habe ich bisher keinen Wert auf andere hündische Kontakte gelegt und kann mir gut ein Leben als Prinz auf der Erbse vorstellen. Die Pfleger sind sich nicht sicher, ob eine weitere Vergesellschaftung funktionieren würde und gut für mich wäre.

Gerne leiste ich einem rüstige/n Renter/in Gesellschaft. Schöne Runden durch den Park drehen, leckeres Essen und viele Schmuseeinheiten, so stell' ich mir das vor. Eine jüngere Familie ohne kleine Kinder wäre natürlich auch kein Problem und jederzeit willkommen.

Ach so, was ich erwähnen sollte: Ich lasse mir nicht alles gefallen. Hoch nehmen und durch die Gegend tragen, das brauche ich z. Bsp. nicht, da kann ich auch schon mal schnappen. Ich habe zwar kaum noch Zähne im Maul, aber die, die ich habe, die können natürlich auch noch zwacken. Ein wenig Hundeerfahrung wäre da von Vorteil, damit man "es kommen sieht".

Hat jemand ein großes Herz für einen rüstigen Hundeopi? Dann meldet euch ganz schnell, denn für mich zählt jeder Tag! Irgendjemand muß sich doch in meine süßen Fledermausohren verlieben, ich glaube da ganz fest dran!

Die Tierheimleute würden mich auch zur Dauerpflege vermitteln! Ich möchte bitte nicht im Tierheim sterben!!!

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Hier ein Video von mir

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN