Deutscher Tierschutzbund
 
 

Lilli, Thea & Toby

- PFLEGESTELLEN GESUCHT -


Lilly, Mischling, weiblich, schwarz, weißes Gesicht, *31.08.2008
Thea, Mischling, weiblich, tricolor, *Januar 2014
- Pflegestelle gefunden
Toby, Mischling, männlich, braun-weiß, *28.10.2012

- ZUSAMMEN ODER GETRENNT -

Wir wurden vom Veterinäramt zusammen mit den beiden Katzen Smilla und Miss Marple wegen schlechter Haltung beschlagnahmt.

Da aber unsere Besitzerin Widerspruch gegen die Beschlagahmung eingelegt hat, dürfen wir momentan noch nicht auf normalem Weg vermittelt werden, sondern müssen uns erst mal auf die Suche nach Pflegestellen (mit Option auf Endstellen) machen, damit wir nicht bis zum Ende dieses Verfahrens im Tierheim sitzen müssen. Wie dieses Verfahren ausgehen wird, kann aber niemand vorab sagen, das heißt aber auch: Im worst case und allerschlimmsten Fall könnte es auch passieren, dass wir wieder zurück müssen und dessen muß man sich eben auch bewusst sein.

Wir können zusammen umziehen, müssen aber nicht zwingend zusammen bleiben, denn den Pflegern ist schon bewusst, dass es so gut wie ummöglich ist, ein 3er Gespann gemeinsam zu vermitteln, aaaaaber: Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Wenn wir aber schon getrennt werden müssen, dann ist es bei Thea ein absolutes MUSS und unumgänglich, dass sie als Zweithund vermittelt wird. Sie kommt nicht so gut klar, wenn wir (Lilli und Toby) nicht da sind und vermisst uns, daher würde ihr ein bereits vorhandener Hund das Leben erleichtern. Thea ist generell die "wilde Hummel" von uns. Sie ist gerne und oft in Action und liebt es zu spielen, rennen und zu toben. Sie wäre sicher toll im Hundesport aufgehoben oder bei sportlichen Menschen, die viel mit ihr unternehmen. Etwas größere Kinder wären absolut kein Problem, denn Thea ist mit jedem einfach nur lieb und freundlich und sehr beliebt bei allen Leuten im Tierheim. 

Ich, Lilli bin KEIN "sogenannter Kampfhund" - das möchte ich als allererstes ausdrücklich betonen, nicht das ihr denkt, dass man mit mir irgendwelche Auflagen hätte oder so. Im ersten Moment, wenn man mich anguckt, denkt man evtl.: Huch, ist da "was drin?", aber evtl. hat ein Patterdale-Terrier mitgemixt, daher könnte meine Optik herkommen. Ich bin sehr klein und zart und einfach nur total lieb. Ich mag jeden Menschen und auch etwas größere Kinder sind absolut in Ordnung für mich. Die Tierheim-Gassigänger finden mich alle toll, weil ich so lieb, freundlich und total unkompliziert bin. Ich könnte als Einzelhund ausziehen oder auch als Zweithund, wenn man sich sympathisch ist.

Toby, unser "Beschützer" gehört zum ruhigen Pol in unserer Clique. Er ist bei fremden Menschen zuerst einmal zurückhaltend und guckt sich denjenigen lieber erst mal in Ruhe 2x an. Ein paar nette Worte und ein paar Leckerlis helfen immer, um das Eis zu brechen und ist es dann mal gebrochen, dann zeigt er sich als superlieber, verschmuster und angenehmer Hund. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt sein, aber so ab 10 Jahre aufwärts sollte dann passen. Toby ist aufgrund seines ausgeglichenen Wesens sehr beliebt bei den Gassigängern.

...und wie ihr ja oben gelesen habt, waren ja auch 2 Katzen bei uns mit im Boot und somit sind wir dann auch katzenverträglich, was natürlich zusätzlich zu unserem total lieben und unkompliziertem Wesen nochmal ein enormer Pluspunkt ist. Wenn ihr also bereits Katzen besitzen solltet, dann kann man die ja auch mal kennenlernen und schauen, ob das passt.

Wer hat ein großes Herz?
Wie gesagt: Gerne zusammen oder auch getrennt.....
Weitere Details zum Thema Pflegestelle gibt es dann bei den Pflegern!

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Hier ein Video von mir

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN