Deutscher Tierschutzbund
 

Pablo

Mischling, männlich, *ca. Ende 2018

Ich wurde über ein Kleinanzeigenportal gekauft und wenige Tage später sollte ich dann schon abgegeben werden, weil ich zu wild wäre (Anruf mittags, Termin zur Abgabe war vereinbart). Soweit kam es aber dann erst gar nicht, denn aufgrund meiner Unsicherheit habe ich kurz an der Leine gezogen, mein Frauchen ist die Treppe runtergefallen, ich kam dann bereits abends über Tierrettung und Polizei ins Tierheim und sie ins Krankenhaus. Ende der Geschichte und das Fazit: Kauft endlich keine Hunde mehr über solche Portale....

Es ist gut so wie es ist, denn als ich ankam war ich extrem unterernährt, unsicher und ängstlich und man kam erst gar nicht an mich ran. Was ich erlebt habe ist unbekannt, aber das was ich erlebt habe, kann nichts Gutes gewesen sein.

Ich bin nach wie vor unsicher und ängstlich und wenn ich unsicher bin, dann kann ich auch mal schnappen.

Kenne ich euch, zeige ich mich sehr lieb, anhänglich und verschmust, wie ihr ja auch im Video sehen könnt, aber es kann mich definitiv kein fremder Mensch einfach so anfassen, das finde ich so extrem gruselig, dass ich dann nach vorne schieße.

Ich möchte keine Kinder im Haus, das wäre einfach mit meinem jetzigen Verhalten keine gute Kombination.

Ein anderer, souveräner Hund im Haus könnte mir aber dabei helfen meine Unsicherheiten abzubauen. Gerne kann man sich mal kennenlernen.

Ich suche hundeerfahrene Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen, die mit mir an meinem vorhandenen Problem arbeiten, mir zeigen, dass das Leben auch schöne Seiten zu bieten hat und sich gleichzeitig der Verantwortung bewusst sind, dass man bei fremden Menschen aufpassen muß.

Der Besuch einer Hundeschule wäre toll, dann könnte ich allen zeigen, dass ich ein cleveres und lernwilliges Kerlchen bin und auch ein wenig Hundeschule wäre sicher toll.

Ich weiß, ich sehe süß und niedlich aus, aber bitte bedenkt, dass man mit mir noch etwas Arbeit haben wird.

Unser Pablo wird ab sofort (März 2021) monatlich von www.rawpetfood.de mit dem kaltgepressten Futter "Raw Nature" unterstützt. Vielen Dank hierfür :-)

Kontakt

Tierschutzverein Worms
Stadt und Land e.V.

Ludwigslust 2 / 67547 Worms
Tel. 06241 230 66 / Fax 06241 200 15 71
tierheim.worms(at)gmx.de

Hier ein Video von mir

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN